Seiteninhalt

Weitere Sondertermine AstraZeneca

Die 10.000 Termine im Rahmen des am 22. April 2021 freigeschalteten Sonderkontingents AstraZeneca sind inzwischen vergeben.

Wie bereits am 15. April (PM 232/21) angekündigt, stehen darüber hinaus nochmals 5.000 Dosen AstraZeneca für eine letzte Sonder-Impfaktion zur Verfügung.

Eine Anmeldung für diese Impftermine ist ab 29. April 2021 möglich. Auch in diesem Kontingent können die Ingolstädter Betriebe eingebunden werden: Weiterhin können sich daher auch Personen für eine Impfung mit AstraZeneca anmelden, die in Ingolstadt arbeiten.

Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf: „Je mehr Personen durch eine Impfung geschützt sind, desto besser! Deshalb freue ich mich, dass das Impfzentrum im Rahmen des Sonderkontingents AstraZeneca auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ingolstädter Betriebe ein Impfangebot machen kann. Jede Impfung kommt unserer Impfkampagne zu Gute und leistet einen Beitrag zur Eindämmung der Infektionen.“

Für die Sonder-Impfaktion mit AstraZeneca können sich alle Interessierten ab einem Alter von 18 Jahren anmelden – unabhängig von den sonst weiterhin geltenden Priorisierungen. Selbstverständlich können sich hierfür aber auch Personen aus den aktuellen Priorisierungsgruppen 2 und 3 anmelden. Die Anmeldung für das Sonderkontingent AstraZeneca ist möglich über die Terminvereinbarungssoftware auf der Seite der Stadt Ingolstadt (s.u.) folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  1. Die Bereitschaft, eine Impfung mit AstraZeneca durchzuführen,
  2. ein Mindestalter von 18 Jahren,
  3. Wohnsitz oder Arbeitsort in Ingolstadt (mit Nachweis des Arbeitgebers)
  4. so noch nicht geschehen, eine Registrierung auf dem bayernweiten Impfportal https://impfzentren.bayern/ mit Wohnort oder Arbeitsort Ingolstadt
  5. eine Anmeldung über das Terminbuchungsportal der Stadt unter www.ingolstadt.de/impfen

Unabhängig von dieser Sonder-Impfaktion AstraZeneca werden für die regulären Impflieferungen weiterhin im Rahmen des bekannten Verfahrens Impftermine vergeben, die anhand der derzeit gültigen Priorisierung durchgeführt werden. Die regulären Impfungen laufen ohne Einschränkungen planmäßig weiter. Allgemeine Informationen zum Thema Impfen sind auf der Seite www.ingolstadt.de/impfen dargestellt.