Erweiterung Technische Hochschule

Unter dem Titel „Vision 10.000“ firmiert die Erweiterung des Hochschulstandorts Ingolstadt – von 5.500 Studierenden um 2.500 Studenten (weitere 2.000 kommen am Standort Neuburg hinzu). Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) wird dafür ausgebaut und um neue Studienfelder rund um das Thema „Mobilität“ und der Gesundheits- und Lebenswissenschaften ergänzt.

Die THI wird sich in Zukunft intensiv dem Thema „Medizin & Digitalisierung“ widmen und ab dem Jahr 2020 neue Studiengänge im Bereich der Gesundheits- und Lebenswissenschaften anbieten. Kooperationspartner ist das Klinikum Ingolstadt. Dazu sind zwei Stiftungsprofessuren geplant, die für eine Laufzeit von fünf Jahren vom Krankenhauszweckverband vorfinanziert werden. Die beiden Stiftungsprofessuren sollen den Patienten des Klinikums einen direkten Nutzen bringen, denn das Klinikum wird somit in die angewandte Spitzenforschung einbezogen.

>> Youtube-Video: »Strategie 10.000« - Erweiterung der THI - OB Video-Podcast vom 01.03.2018

>> Youtube-Video: THI-Präsident Prof. Dr Walter Schober zur geplanten Erweiterung bis 2030/31

>> Pressebericht: Health & Care Management vom 20.10.2018

>> Ingolstadt informiert, 42/2018, THI/Klinikum Kooperation

<< z u r ü c k