Seiteninhalt

Stationäre Angebote

Das Jugendamt (der zuständige Sozialpädagoge) fragt beim Erziehungsleiter um ein Vorstellungsgespräch zur kurzen Falldarstellung an.

Nach Erhalt aussagekräftiger Unterlagen schlagen wir einen Termin zur Vorstellung und zur Entscheidungsfindung vor. Ziel dieses Gespräches ist eine Vereinbarung über das weitere Vorgehen im Aufnahmeprozedere.

Bei Selbstmeldern bzw. akuten Inobhutnahmen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach Aufnahme ein Klärungsgespräch zwischen Jugendamt, Sorgeberechtigten, Kind/Jugendlichem und den zuständigen pädagogischen Fachkräften unserer Einrichtung vereinbart.

Bereiche:

Inobhutnahme- und Kurzzeitgruppe


Koedukativ strukturierte Gruppe für bis zu acht, in einer akuten Krisensituation befindliche Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren, die vorübergehend eine Wohnmöglichkeit und, damit verbunden, sozialpädagogische und psychologische Hilfe benötigen.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Klärung und Entzerrung der aktuellen Konflikt- und Krisensituation
  • Vermeidung von Gefährdungssituationen für die Kinder und Jugendlichen
  • psychologisch-diagnostische Abklärung
  • Systemische Elternberatung und Familientherapie
  • Lösungsorientiertes Arbeiten

Kontakt:

Tel.: 0841/305-46130
Fax: 0841/305-46139
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben
Tel.: 0841 305-46105
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben

Heilpädagogische Außenwohngruppe

Koedukativ strukturierte Verselbständigungsgruppe für neun Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 15 bis 18 Jahren, die sich im Ablösungsprozess von ihrer Herkunftsfamilie befinden oder sich nach einer vorangegangenen stationären Maßnahme verselbständigen wollen.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Hinführung zur Selbständigkeit und Begleitung des Ablöseprozesses
  • Entwicklung einer beruflichen Perspektive und Begleitung
  • Beziehungsklärung zur Herkunftsfamilie
  • psychologisch- therapeutische Begleitung
  • Thematisierung traumatischer Erlebnisse
  • Erlernen von Tagestruktur und Freizeitgestaltung
  • Systemische Elternarbeit und -beratung
  • Förderung im lebenspraktischen Bereich

Kontakt:

Tel.: 0841 305-46170
Fax: 0841 305-46179
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben
Tel.: 0841 305-46105
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben

Heilpädagogische Wohngruppe „Blitz & Donner“

Koedukativ strukturierte Wohngruppe für neun Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren aus Familien mit ungünstigen familiären Lebenssituationen und einem hohen Konfliktpotential.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Schulische Förderung
  • Psychologisch-therapeutische Begleitung
  • Thematisierung traumatischer Erlebnisse
  • Systemische Elternarbeit und -beratung
  • Förderung im lebenspraktischen Bereich
  • Erlernen von Tagestruktur und Freizeitgestaltung
  • Entwicklung einer beruflichen Perspektive

Kontakt:

Tel.: 0841 305-46120
Fax: 0841 305-46199
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben
Tel.: 0841 305-46105
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben

Heilpädagogische Wohngruppe „Oase“

Mädchenwohngruppe für neun Mädchen im Alter von sechs bis 18 Jahren aus Familien mit ungünstigen familiären Lebenssituationen sowie traumatischen Erlebnissen.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Schulische Förderung
  • Psychologisch-therapeutische Begleitung
  • Thematisierung traumatischer Erlebnisse
  • Opferschutz/Prozessbegleitung
  • Elternarbeit und -beratung
  • Förderung im lebenspraktischen Bereich
  • Erlernen von Tagestruktur und Freizeitgestaltung
  • Entwicklung einer beruflichen Perspektive

Kontakt:

Tel.: 0841 305-46125
Fax: 0841 305-46199
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben

Tel.: 0841 305-46104
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben
Mobil: 0157/31636252


Teilbetreuter Wohnbereich für junge Volljährige zwischen 18 und 21 Jahre

Das Projekt "Teilbetreuter Wohnbereich" soll junge Volljährige durch sozialpädagogische Begleitung auf ein selbstständiges Leben vorbereiten, Hilfen für die Persönlichkeitsentwicklung geben und Voraussetzungen für eine eigenverantwortliche Lebensführung vermitteln. Für die Unterbringung steht eine Wohnung für junge Frauen mit drei Einzelzimmern, einem Wohnzimmer, einer Gemeinschaftsküche sowie einem Gemeinschaftsbad zur Verfügung. Für männliche junge Volljährige sind im selben Haus Appartements vorgesehen. Alle Räumlichkeiten sind mit Möbel ausgestattet. Die Bewohner können die Waschmaschine und den Trockner in der Waschküche im Keller benutzen.

Das Angebot richtet sich an junge Volljährige mit seelischen und sozialen Problemen, die den Großteil ihres Alltags bereits selbstständig bewältigen können. Wir fördern lebenspraktische und soziale Selbstständigkeit sowie soziale Kompetenzen und Ressourcen. Die Hilfe stellt einen Übergang zur eigenverantwortlichen Lebensgestaltung dar.

Kontakt:

Tel.: 0157 33056912
Fax: 0841 305-46199
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben