Seiteninhalt

Schöffenwahl 2018

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtlich tätige Richterinnen und Richter, die bei den Verhandlungen der Straf- und der Jugendgerichtsbarkeit  mitwirken. (Schöffengericht beim Amtsgericht und Große Strafkammer beim Landgericht)

Die Bewerbungsfrist für die Aufnahme in die Vorschlagslisten für Schöffen oder Jugendschöffen der Stadt Ingolstadt endete am 09. März 2018.

Die Vorschlagsliste wurde in der Sitzung des Stadtrates am 09. Mai 2018 beschlossen. Über die Vorschlagsliste für die Jugendschöffinnen und Jugendschöffen entschied der Jugendhilfeausschuss am 19. April 2018.

Die Wahl der Schöffinnen und Schöffen erfolgt durch einen Wahlausschuss beim Amtsgericht Ingolstadt. Dieser wird voraussichtlich im September 2018 zusammentreten. Die zu Schöffen gewählten Personen werden vom Amtsgericht benachrichtigt. Alle anderen Bewerber werden von der Stadt Ingolstadt informiert.

Die Amtszeit der ehrenamtlichen Richter und Richterinnen dauert vom 01. Januar 2019 bis 31. Dezember 2023. Die nächste Schöffenwahl findet im Jahr 2023 statt.

Allgemeine Informationen zum Schöffenamt finden Sie hier:

Bundesverband der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter: www.schoeffenwahl.de

Bayerisches Staatsministeriums der Justiz: Das Schöffenamt in Bayern