Seiteninhalt

Schanzer Antikmarkt

Am Sonntag, 29. April, war die Ingolstädter Fußgängerzone wieder Treffpunkt für die Antiquitätenfreunde der Region: Zum neunten Mal fand der „Schanzer Antikmarkt“ statt. Die bisherigen Veranstaltungen dieser Art entpuppten sich sämtlich als Publikumsmagnet. Und auch dieses Mal waren Tausende von Schnäppchenjägern unterwegs, die sich den ganzen Tag über in der Fußgängerzone auf die Jagd nach Raritäten machten. Über 150 private und kommerzielle Anbieter verwandelten die Innenstadt mit ihrem Angebot in einen riesigen Freiluft-Antiquitätenmarkt.

Wie bereits im letzten Jahr gab es ein paar Besonderheiten: Wegen des bereits begonnenen Umbaus der Fußgängerzone standen Paradeplatz und der Ostteil der Ludwigstraße nicht als Aufstellungsfläche zur Verfügung. Daher wurde der Bereich des Antikmarktes wieder in die Mauthstraße und auf den Theatervorplatz erweitert.

Veranstalter war der erfahrene Organisator von Trödel- und Antikmärkten Thomas Seizmeir aus Pfaffenhofen mit seinem Team. Unterstützt wurde er vom Kulturreferat der Stadt Ingolstadt.

Auch der Herbsttermin für den Schanzer Antikmarkt steht bereits fest:
Sonntag, 14. Oktober

Kontakt: Thomas Seizmeir, Telefon 0172 6412230