Seiteninhalt

Aktuelles & Veröffentlichungen

Geld Banknoten Euro Kinder Spielplatz
© Stadt Ingolstadt / Friedl

Leistungen des Jobcenters können auch Familien mit Kindern nutzen

Familien mit Kindern haben viel häufiger Anspruch auf ergänzende SGB II Leistungen und damit auch die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes, als gemeinhin angenommen. Neben der Familiengröße, hängt dies vor allem von der Höhe des Einkommens und der Miete ab. Arbeitslosigkeit ist – trotz der Bezeichnung „Arbeitslosengeld II“ gerade keine Leistungsvoraussetzung. Ein ... mehr
Beratung im Jobcenter
© Stadt Ingolstadt / Jobcenter

Das Jobcenter der Stadt Ingolstadt in Zahlen

Auch in Deutschlands Großstadt mit der niedrigsten Arbeitslosenquote erbringt das Jobcenter zahlreiche Leistungen für die Arbeitsuchenden. Es sichert Monat für Monat den Lebensunterhalt von rund 5.950 Ingolstädterinnen und Ingolstädtern in rund 3.250 Haushalten. Die gut 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters bewilligen monatlich für rund 3,4 Millionen Euro Leistungen. Zu den bekannten Leistungen wie Arbeitslosengeld ... mehr
Pierre Breno "verzauberte" alleinerziehende Mütter und ihre Kinder
© Stadt Ingolstadt / Jobcenter
Kinderbetreuung, Zeitmangel, Geldsorgen: Alleinerziehende haben viele Herausforderungen zu meistern – es sind täglich mehr Hürden zu überwinden, als es mit der Unterstützung eines Partners der Fall wäre. Trotz allgemeiner Arbeitswilligkeit sind alleinerziehende Mütter zu mehr als einem Drittel auf staatliche Unterstützung, z.B. auf Arbeitslosengeld angewiesen, denn unflexible Arbeitszeiten und mangelnde Betreuungsmöglichkeiten machen es für viele alleinerziehende Eltern ... mehr