Seiteninhalt

Sportabzeichen

Fitnesstest für Jedermann

Das Deutsche Sportabzeichen basiert auf einem sportwissenschaftlich abgesicherten Leistungskatalog sowie den beliebten Sportarten Turnen, Leichtathletik, Schwimmen und Radfahren und bündelt das sportliche Anforderungsprofil in vier Disziplingruppen anhand der motorischen Grundfähigkeiten „Kraft“, „Schnelligkeit“, „Ausdauer“ und „Koordination“. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit bleibt obligatorisch für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Mit der Einführung der Dreistufigkeit in der Leistungsstaffelung (Bronze, Silber, Gold) ähnelt das Deutsche Sportabzeichen seit 2013 in diesem Punkt sehr stark dem früheren bayerischen Modell.

Veränderungen aufgrund der COVID-19-Pandemie

Aufgrund der derzeitigen Lage konnte das Sportabzeichen bis Mitte Juni nicht abgenommen werden. Nun kann die Abnahme in Kleingruppen von drei bis fünf Personen angeboten werden.

Ansprechpartner

Michael Selbmann, Telefon 0841 78110 bzw. 0151 20458762
Peter Sparrer, Telefon 0176 20778614

In den Sommerferien trifft sich die Prüfergemeinschaft, um je nach Situation feste Termin für September und Oktober einzuplanen.


Für Schulen wird jedes Schuljahr auch weiterhin der Sportabzeichen-Schulsportwettbewerb ausgeschrieben.
Die aktuell geltenden Bedingungen können Sie dem Leistungskatalog im Internetauftritt des Deutschen Olympischen Sportbundes entnehmen.

Weitere Informationen zum neuen Deutschen Sportabzeichen erhalten Sie im Internet auf den Seiten des Bayerischen Landessportverbandes BLSV und des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB.