Seiteninhalt

Meldungs-Archiv

Es wurden 1079 Mitteilungen gefunden

Rutschgefahr durch Herbstlaub
© Stadt Ingolstadt / INKB

Straßen und Gehwege müssen frei bleiben

Der herbstliche Laubfall gehört zum Kreislauf der Natur und die Bäume in der Stadt verbessern das Kleinklima und tragen zum Wohlbefinden bei. Besonders für Kinder und Spaziergänger ist die Farbenvielfalt eine Freude. So schön das bunt schillernde Laub auch aussieht, birgt es doch Gefahren wenn die Blätter und Früchte von Straßen und Gehwegen nicht ... mehr
Verbundtarifvertrag Region Ingolstadt
© Stadt Ingolstadt / Beham

Staatsministerin Ilse Aigner würdigt VGI-Verbundstart in Ingolstadt

Nach jahrelangen Verhandlungen und umfangreichen technischen Vorbereitungen wurde am 1. September 2018 in der gesamten Region Ingolstadt ein einheitlicher Verbundtarif für den ÖPNV eingeführt. Mit einem Fahrschein können die Fahrgäste nun alle Busse und Nahverkehrszüge in den drei Landkreisen Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen a. d. Ilm sowie in der Stadt Ingolstadt nutzen. Die stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin, Staatsministerin für ... mehr
Stechpalmen als Buchs-Ersatz
© Stadt Ingolstadt

Jetzt ist die ideale Pflanzzeit für Stechpalmen

In den Privatgärten und öffentlichen Grünanlagen der Region bietet sich seit Monaten ein trauriges Bild. Immer mehr Buchsbäume haben immense Schäden durch den sogenannten Buchsbaumzünsler erlitten; einem aus dem ostasiatischen Raum stammenden Falter. Dieser legt seine Eier in Gespinsten sowohl in den Gewöhnlichen (Buxus sempervirens) als auch in den Kleinblättrigen Buchsbaum (Buxus microphylla) ab und die ... mehr
Fahnenübergabe auf der Landesgartenschau Würzburg
© Stadt Ingolstadt / Roessle

In 18 Monaten beginnt die LGS

Nach fünf Monaten ging am Sonntag die Landesgartenschau in Würzburg zu Ende. Traditionell wird am letzten Tag der Staffelstab an die Kommune übergeben, die als nächste an der Reihe ist. Oberbürgermeister Christian Lösel übernahm aus den Händen seines Würzburger Amtskollegen Christian Schuchardt die Landesgartenschau-Fahne, die ab Ende April 2020 in Ingolstadt wehen wird. Der Festakt wurde musikalisch von der ... mehr
Musikbücherei Stadtbücherei
© Stadt Ingolstadt / Friedl

Streamingdienste von NAXOS kostenfrei nutzbar

Die Leser der Stadtbücherei Ingolstadt können nicht nur Bücher und andere Medien ausleihen, sondern haben zuhause oder unterwegs auch einen kostenfreien Zugriff auf Streamingdienste für Klassische Musik und Jazz. Die NAXOS Music Library bietet nicht nur Musik in CD-Qualität. Es lassen sich eine Reihe weiterer Hintergrundinformationen wie Künstlerbiographien oder Werkanalysen abrufen. Im Klassik-Angebot gibt ... mehr
Delegation Moskau
© Moskau Zentralbezirk

Intensivierung der Zusammenarbeit

Mit dem Zentralbezirk Moskau besteht seit 1995 eine partnerschaftliche Beziehung. Die Kontakte zwischen beiden Städten wurden in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut und sollen zukünftig in neuen Bereichen intensiviert werden. Aus diesem Anlass reiste eine Delegation der Stadt Ingolstadt, unter der Leitung von Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, auf Einladung des Zentralbezirks in der Zeit ... mehr
Gedenkstein Rechberg
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Gedenkstein für die Opfer des Bombenangriffs von 1945

„Am 1. März 1945 starben in dieser Kasematte und deren Umgebung 140 Menschen durch eine Fliegerbombe. In Trauer gedenken wir der über 600 Toten der Bombenangriffe auf die Stadt und die angrenzenden Gemeinden während des Zweiten Weltkrieges. Möge es der letzte Krieg gewesen sein, der die Stadt getroffen hat“, so lautet die Inschrift auf einem Gedenkstein, ... mehr
Stadtmauer Türme
© Stadt Ingolstadt / Michel

Stadt will Stadtmauertürme aufwerten

Schon in der frühen Neuzeit hat Ingolstadt den stolzen Beinamen „Die hunderttürmige Stadt“ getragen, den es seiner Stadtmauer und ihrer vielen Türme verdankte. Die Stadtmauer, als wichtiger Teil der Heimatgeschichte, soll nun wieder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Dazu will die Stadt Ingolstadt den Eigentümern der – überwiegend in Privatbesitz befindlichen – ... mehr
Stadtpark Donau_Radltour
© Stadt Ingolstadt / Betz

Die Donau soll besser zugänglich werden

Wie kann man die Donau attraktiver und besser „erlebbar“ für die Bürger machen – aber dabei auch die Umwelt- und Naturschutzbelange nicht außer Acht lassen? „Wir bewegen uns hier in einem Spannungsfeld, in dem ein angemessener Interessensausgleich nötig ist“, betont Oberbürgermeister Christian Lösel. Das Stadtoberhaupt hatte im September zu einer kleinen Fahrradtour entlang der Donau ... mehr
brigkAIR
© Entwurf: chesky - stock.adobe.com

Erweiterung des Digitalen Gründerzentrums der Region Ingolstadt (brigk)

Der Ministerrat der Bayerischen Staatsregierung erteilt dem Konzept brigkAIR in Manching, mit Spezialisierung auf dreidimensionaler Mobilität, den Zuschlag. Um das digitale autonome Fliegen in Ingolstadt und der Region voranzubringen, benötigen wir auch die richtige Infrastruktur dafür. Mit Airbus gibt es – neben Audi – einen zweiten großen Mobilitätskonzern direkt vor den Toren der Stadt. Zusammen ... mehr
Wertstoffhof
© INKB/Kraus

INKB informiert über richtige Entsorgung

Die Kommunalbetriebe bitten die Ingolstädter um ihre Unterstützung bei der Entsorgung von schweren Gartenabfällen und Buchsbaumzünsler-Grüngut. Größere Mengen an Fallobst sowie Schnittabfälle von befallenen Buchsbäumen sollen über die Wertstoffhöfe Fort Hartmann und Süd der Kommunalbetriebe entsorgt werden. Kleine Mengen an Obstabfällen können über die Biomülltonne entsorgt werden. Zu schwer beladene Biomülltonnen behindern die Arbeit der ... mehr
Alexandra Kröner
© IFG Ingolstadt

Alexandra Kröner folgt auf Jürgen Amann

Neues ausprobieren und den Tourismus weiter optimieren, das möchte Alexandra Kröner, die neue Chefin der Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK). Zum 1. Oktober tritt die 42-Jährige die Nachfolge des bisherigen Leiters, Jürgen Amann, an. Kröner ist seit 2012 als Projektmanagerin in der Wirtschaftsförderung Ingolstadt (IFG) tätig und hat in dieser Zeit zahlreiche Aufgabenfelder ... mehr
Schutz bei Starkregen
© INKB

Kommunalbetriebe informieren über Rückstauschutz

Die Auswertung des Starkregenereignisses vom 31. Mai dieses Jahres ergab, dass die Hauptursache für die aufgetretenen Gebäudeschäden mangelnder Rückstauschutz oder mangelhaftes Wissen darüber sind. 86 Prozent der gemeldeten Schadensfälle durch in ein Gebäude eindringendes Wasser, hätten mit geeigneten Schutzmaßnahmen vermieden werden können. Alleine 29 Prozent der Fälle hatten gar keinen Rückstauschutz, bei weiteren 23 Prozent ... mehr
Rohbau
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Wohnbauprogramm 2.0 schafft 1600 neue Wohnungen

Der soziale Wohnungsbau in Ingolstadt wird weiter vorangetrieben. Oberbürgermeister Christian Lösel hat die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) beauftragt bis zum Jahr 2026 1600 weitere Wohneinheiten (davon 1100 mit Sozialbindung) zu bauen. Die Kosten liegen bei ca. 400 Millionen Euro. Mit der vom Oberbürgermeister „Sonderbauprogramm 2.0“ genannten Bauinitiative soll der Ingolstädter Wohnungsmarkt eine weitere Entlastung ... mehr
Hackadon brigk
© Stadt Ingolstadt / Michel

Digitales Gründerzentrum brigk veranstaltet einen Hackathon

Das Digitale Gründerzentrum brigk veranstaltet vom 19. bis 21. Oktober den ersten öffentlichen Hackathon in Ingolstadt. Inhaltlich konzentriert sich die Veranstaltung auf Anwendungen rund um Google Assistant – unterstützt von MediaMarktSaturn, IFG, INVG und Google. Ziel dieses einmaligen Events: die Entwicklung von neuen, innovativen Services rund um das Leben in Ingolstadt und anderen urbanen Regionen ... mehr
Schulwegpläne
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Schulwegpläne für die Schulwegsicherheit

Zu Beginn des neuen Schuljahres wird wieder eine große Anzahl von Schulanfängern intensiv mit dem Thema Verkehr konfrontiert. Hier begegnen sie erstmalig bestimmten Gefahren und Risiken, die es zu bewältigen gilt. Ein wichtiger Beitrag, um die sogenannten Abc-Schützen vorzubereiten, ist die Festlegung und das gemeinsame Abgehen des sicheren Schulweges mit den Eltern. Deshalb hat das ... mehr
Ingolstadt Informiert - Themenbild
© Stadt Ingolstadt / Friedl
Freitags als Beilage im DONAUKURIER oder >> hier auf unseren Internetseiten. Lesen Sie jede Woche aktuelle Nachrichten und Berichte aus der Stadtverwaltung und dem Bürgerkonzern Ingolstadt. Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv. mehr
Explosion in der Bayernoil-Raffinerie
© Schalles

Reaktion der Stadt zum Raffinerie-Unglück

Der Vorfall in der Bayernoil-Raffinerie in Vohburg-Irsching hat am Wochenende auch die Stadt Ingolstadt beschäftigt. Wie Bürgermeister Albert Wittmann und der Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz, Josef Huber, heute gegenüber der Presse erklärten, wurden direkt nach Bekanntwerden der Lage am Samstagmorgen rund 120 Feuerwehrleute in Ingolstadt alarmiert und standen für einen möglichen Einsatz bereit. ... mehr
Auszubildende bei der Stadt Ingolstadt
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Ausbildungsbeginn bei der Stadt Ingolstadt

Bürgermeister Sepp Mißlbeck konnte am 3. September bei einem Empfang im Historischen Sitzungssaal 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen, die 2018 ihre Ausbildung bzw. ihr Studium bei der Stadt Ingolstadt beginnen. 27 Personen beginnen eine Ausbildung bzw. ein Studium in den nach wie vor sehr begehrten Berufen Verwaltungsfachangestellte/r, Verwaltungswirt/in und Diplom-Verwaltungswirt/in (FH). Sieben Auszubildende konnten für die ... mehr
Altenheim Heilig-Geist-Spital
© Stadt Ingolstadt / Brummet

Gelebte Solidarität und Verantwortung

Nach den aktuellen Zahlen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen gibt es in Deutschland insgesamt 21.806 rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen Rechts (Stand: 12/2016). Im einwohnerstärksten Bundesland Nordrhein-Westfalen existieren traditionell mit 4.258 im Bestand und 134 Neugründungen die meisten rechtsfähigen Stiftungen. Bayern bleibt nach wie vor ein gefragter Stiftungsstandort und liegt bei den bestehenden Stiftungen mit 3.938 sowie ... mehr
02.09.2018
Blumenwiese in Dünzlau
© Stadt Ingolstadt / Betz
In Bayern sind acht Staaten bildende Wespenarten heimisch. Davon fliegen nur die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe zu Lebensmitteln. Diese beiden Wespenarten haben ihre Nester in Erdhöhlen oder anderen dunklen Hohlräumen und sind der Grund für den schlechten Ruf der Wespen. Alle anderen Wespenarten, wie beispielsweise Grabwespen, Schlupfwespen, Langkopfwespen und Hornissen werden nicht ... mehr
Verkehrslage im Geoportal
© Stadt Ingolstadt / Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation

Geoportal Ingolstadt bietet viele Informationen

Das Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation bietet bereits seit 2004 mit dem Geoportal ein graphisches Informationssystem an, mit dem sich vielfältige Informationen rund um die Straßen der Stadt Ingolstadt abrufen lassen. Das Geoportal der Stadt Ingolstadt wird vom Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation ständig weiter entwickelt und mit Zusatzfunktionen ausgestattet. So ist es bereits ... mehr
30.08.2018
Grüne sIngolstadt
© Stadt Ingolstadt / Gartenamt

Wichtige Funktionen für das Stadtklima

Ingolstadt ist eine dynamisch wachsende Stadt mit einer regen Bautätigkeit. Damit wird es immer wichtiger, die verbleibenden Freiflächen zu begrünen und neue Gebäude mit Dach- und Fassadenbegrünungen zu versehen. Aus diesem Grund hat der Ingolstädter Stadtrat im Juni die Satzung über die Gestaltung der unbebauten Flächen auf bebauten Grundstücken beschlossen, auch Begrünungs- und Gestaltungssatzung genannt. ... mehr
29.08.2018
Nordbahnhof
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Start des VGI-Tarifs zum 1. September

Der letzte wichtige Meilenstein auf dem Weg zum Regionalen Gemeinschaftstarif, der zum 1. September 2018 in Kraft gesetzt wird, ist mit der Unterzeichnung von Kooperationsverträgen durch die Omnibusverkehrsunternehmen erreicht worden. Mit der Einführung dieses Gemeinschaftstarifs wird eine neue Ära der Mobilität in der Region Ingolstadt eingeleitet. Die drei Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen a. d. Ilm ... mehr
29.08.2018
Die nächsten Bauarbeiten in der Ludwigstraße
© Stadt Ingolstadt / Tiefbauamt

Arbeiten auf der Nordseite des 1. Bauabschnitts

Nach der Aushärtung der Verfugung konnte inzwischen der zweite gepflasterte Abschnitt auf der Südseite der Ludwigstraße für den Verkehr freigegeben werden. Im weiteren Verlauf bis zur Hallstraße ist das Pflaster bereits verlegt, wird derzeit verfugt und muss dann ebenso 28 Tage aushärten. Unterdessen beginnen in dieser Woche vom Paradeplatz aus die Arbeiten an der Nordseite ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | >