Seiteninhalt

Straßenverkehrsamt

Eingeschränkter Publikumsverkehr und Gebot zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz in der Verwaltung

Seit Montag, 16. März, 7.30 Uhr ist im Straßenverkehrsamt der Publikumsverkehr eingeschränkt. Persönliche Vorsprachen sind bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Bitte beachten Sie, dass die erste Kontaktaufnahme nur über die digitalen Kommunikationswege wie Telefon, E-Mail oder dem Onlineauftritt der Stadt Ingolstadt erfolgen soll. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich über den Postweg an uns zu wenden.

Das Straßenverkehrsamt bietet Online-Termine an, aber ausschließlich für Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger. Sollten Sie Ihren Hauptwohnsitz außerhalb Ingolstadts haben, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Stellen in Ihrem Landkreis.

Bitte legen Sie die Termine so, dass Sie diese auch wahrnehmen können. Verzichten Sie auf Mehrfachreservierungen in derselben Angelegenheit, um auch anderen eine zeitnahe Reservierung zu ermöglichen. Sollten Sie Termine nicht einhalten können, können Sie diese auch kurzfristig ganz einfach online stornieren.

Für reine Außerbetriebsetzungen (Abmeldungen) von Fahrzeugen ist eine Terminvereinbarung auch telefonisch unter 0841/305-1792 möglich.


Hier geht es zur Online-Terminvereinbarung

In dringlichen bzw. unaufschiebbaren Fällen erreichen Sie uns am besten per E-Mail in Angelegenheiten der Fahrerlaubnisbehörde an fuehrerscheinstelle@ingolstadt.de oder bei Kfz-Zulassungen an zulassungsstelle@ingolstadt.de. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Gerne können Sie aber auch unsere digitalen Dienstleistungen über das städtische Onlineportal unter www.ingolstadt.de/online nutzen.


Wichtig:
Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der städtischen Beschäftigten gilt bei Terminvorsprachen das Gebot zum Tragen von Mund-Nasen-Schutzes >> nähere Informationen finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kfz-ZulassungKfz-Zulassungsbehörde

Alles rund um die Zulassung Ihres Kraftfahrzeugs

Bei der Zulassungsbehörde können Sie unter anderem Folgendes erledigen: Neu- und Wiederzulassungen, Umschreibungen, Stilllegungen, Umkennzeichnungen sowie die Zuteilung von Kfz-Kennzeichen einschließlich Ausfuhrkennzeichen, Kurzzeitkennzeichen und Rote Kennzeichen. Daneben werden auch Maßnahmen nach Kfz-Steuernichtzahlung, bei fehlendem Versicherungsschutz (Nichtzahlung der Kfz-Haftpflichtversicherung) und nach festgestellten Fahrzeugmängeln ergriffen, die bis zur Zwangsstilllegung beziehungsweise Fahndung im Inpol-Bereich der Fahrzeuge führen können.

 

Fahrerlaubnisbehörde (Führerscheinstelle)

Alles rund um Ihren Führerschein

In der Führerscheinstelle werden alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen für den Bereich der Stadt Ingolstadt bearbeitet. Dazu gehören die Erteilung, die Erweiterung, die Verlängerung sowie der Ersatz oder der Umtausch der Fahrerlaubnisse, sowie die Bearbeitung von Konfliktfällen wie Entziehung, Versagung oder Neuerteilung von Fahrerlaubnissen. Außerdem werden Auflagen oder Beschränkungen festgesetzt.
Die Erteilung beziehungsweise Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, Bus) gehört ebenso zum Aufgabengebiet wie die Erteilung oder Entziehung von Fahrlehrerlaubnissen und die Genehmigung und Überwachung der Fahrschulen in Ingolstadt.