Seiteninhalt

Straßenverkehrsamt - Terminreservierung

Eingeschränkter Publikumsverkehr und Gebot zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz in der Verwaltung

Seit Montag, 16. März, 7.30 Uhr ist im Straßenverkehrsamt der Publikumsverkehr eingeschränkt. Persönliche Vorsprachen sind bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die erste Kontaktaufnahme soll nur über die digitalen Kommunikationswege wie Telefon, E-Mail oder dem Onlineauftritt der Stadt Ingolstadt erfolgen. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich über den Postweg an uns zu wenden.

Das Straßenverkehrsamt bietet den Ingolstädter Bürgerinnen und Bürgern auf Grund der starken Nachfrage seit 20. April 2020 wieder Online-Termine in begrenzter Zahl an.

Hier geht es zur Online-Terminvereinbarung

Falls daneben persönliche Vorsprachen in dringenden Angelegenheiten notwendig werden, bitten wir Sie, uns diese per E-Mail in Angelegenheiten der Fahrerlaubnisbehörde an fuehrerscheinstelle@ingolstadt.de oder bei Kfz-Zulassungen an zulassungsstelle@ingolstadt.de mitzuteilen. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Gerne können Sie aber auch unsere digitalen Dienstleistungen über das städtische Onlineportal unter www.ingolstadt.de/online nutzen.

Bitte beachten Sie:
Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der städtischen Beschäftigten gilt bei Terminvorsprachen das Gebot zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz ein >> nähere Informationen finden Sie hier.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.