Seiteninhalt

Volksmusik

Volksmusikabend im Bauerngerätemuseum und Musik aus Alt-Ingolstadt im Innenhof des Neuen Schlosses


Volksmusikabend im Bauerngerätemuseum Hundszell

Der Volksmusikabend 2021 läutete das Brauchtumsfest kultURIG (17. bis 19. September 2021) ein. An dem geselligen Abend spielten die Zandter Blasmusik und geben lustige und hintersinnige bayerische Wirtshauslieder sowie bekannte deutsche Volkslieder zum Besten.


Musik aus Alt-Ingolstadt - historische Musikstücke im Innenhof des Neuen Schlosses

Nach langer Coronapause wurde am 26. September 2021 die beliebte Veranstaltungsreihe Musik aus Alt-Ingolstadt fortgesetzt. Dieses Mal aber nicht wie gewohnt im Schlosshof, sondern im Turm Triva. Das Publikum konnte sich über ein Konzert mit Tänzen und Märschen aus dem alten Ingolstadt freuen.

Bei "Musik aus Alt-Ingolstadt" erklingen Tänze und Märsche aus alten Notenhandschriften in historischer Aufführungspraxis. Die historischen Musikstücke stammen größtenteils aus der Feder Ingolstädter Komponisten und Militärmusiker. Die Noten dazu lagern im Stadtarchiv, das die Nachlässe der Militärmusiker der früher in Ingolstadt stationierten Truppen seit der Auflösung der Bayerischen Armee im Jahr 1919 verwahrt.

Die Idee zu diesem Konzert ging vom Historischen Verein, namentlich von dessen damaligem zweiten Vorsitzenden Edmund Hausfelder aus, der in Franz Zäch als Kapellmeister der Zandter Blasmusik einen Mitstreiter fand. Somit können Hausfelder und Zäch wohl zu Recht als die beiden Gründungsväter dieser Musikreihe genannt werden, die von Jahr zu Jahr immer größere Beliebtheit erfährt.


Weitere Veranstaltungen

Volkstanz

Tango mit da Ziach – Volxsmusik im Bauerngerätemuseum Hundszell

kultURIG - Festival