Seiteninhalt

Fußgängerzone wird weiter saniert

Bauarbeiten für zweiten Abschnitt beginnen

In dieser Woche beginnen mit der Einrichtung des Baustellenlagers auf dem Paradeplatz (mit Steinlager, Containern und Silo) die Vorbereitungen für die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt der Fußgängerzonen-Sanierung.

Ab der ersten Woche der Osterferien starten die Arbeiten an der Nordseite der Fußgängerzone (Ecke Georg-Oberhäußer-Straße / Ludwigstraße (Galeria Kaufhof)) und bewegen sich dann auf der nördliche Seite bis zur Einmündung in die Mauthstraße.
Anschließend wird von der Ecke Hallstraße / Ludwigstraße (New Yorker) beginnend, die südliche Hälfte der Fußgängerzone gepflastert. Die Arbeiten im gesamten zweiten Bauabschnitt (Georg-Oberhäußer-Straße bis Mauthstraße) sollen bis Ende Oktober fertiggestellt sein, der Fortschritt in den einzelnen Baufeldern ist witterungsabhängig.

Während der gesamten Bauzeit wird die fußläufige Erreichbarkeit der Geschäfte gewährleistet und in den jeweiligen Baufeldern mit roten Teppichen ausgelegt. Lieferverkehr und Rettungsfahrzeuge können passieren.

Begleitend zu den Bauarbeiten wird vom Tiefbauamt ein Flyer mit den aktuellen Informationen erstellt und an die Anlieger und Geschäfte verteilt. Informationen zur gesamten Maßnahme und den aktuellen Arbeiten sind auf www.ingolstadt.de/FGZ verfügbar.